Leere Räume, kahle Wände –

eine Glühbirne, die an der Decke baumelt. Verschmierte Fenster und dahinter eine ungepflegte Terrasse. Aus den Fugen wuchert Unkraut. Keiner möchte so leben und doch werden die meisten Immobilien in Deutschland genau so angeboten. Lieblos.Nur Profis können sich vorstellen, wie diese Wohnung aussehen könnte. Wenn sie ansprechend eingerichtet ist, mit passenden Möbelstücken, schöner Beleuchtung und netten Accessoires. Sie denken, Home Staging muss nicht sein? Dann schauen Sie auf das nächste Bild.

 

Mit wenigen Handgriffen gemütlich

Ein kleiner Zweisitzer, ein passender Couchtisch. Eine Stehlampe und anstelle der Glühbirne ein Deckenstrahler. Ein kleiner Teppich und eine Grünpflanze. Vorhänge.Ohne Unkraut. Auf der Terrasse zeitlose Möbel. Das ist Home Staging. Fertig.

Mit wenigen, aber wirkungsvollen Handgriffen macht Home Staging aus Ihrer Immobilie ein Sehnsuchtsobjekt. Durch schöne Möbel, Farben, Licht und Dekoration werden leere Räume zu einem „gefühlten Zuhause“ für potentielle Käufer.

 

Räume größer machen

Dieses Zimmer wirkt sehr klein. Aber für ein geschmackvolles Schlafzimmer ist der Raum groß genug. Die schöne Stehlampe in der Ecke sorgt für ausreichend Licht in dem eher dunklen Zimmer.